Amerika-Radtouren

>> Tolle Tourenbeschreibungen und Angebote für organisierte Radreisen für die USA und den ganzen Kontinent Amerika gibt es bei –
www.rad-reise-service.de >>

Wohin führt Ihre Lieblings-Radreise? In liebliche Kulturlandschaften, ins hochgebirge, ans Ende der Welt oder lieber in Die Wildnis zu den Bären der kanadischen Rocky-Mountains? Wir laden Sie zu einer virtuelle Traum-Radreise zu den schönsten Radwander-Revieren des amerikanischen Kontinents.

Fahrradabenteuer an der amerikanischen Westküste – Von Seattle nach San Francisco: Diese Radreise führt über die Golden Gate Bridge. Mehr als 1300 Kilometer erstreckt sich die amerikanische Pazifikküste von Seattle nach San Francisco. Die erste Radreise-Etappe führt nach Oregon.  Seehundgebell begleitet uns auf dem Weg nach Süden auf diesem Radreise-Abschnitt. Wir erblicken die Wale, die im Frühsommer der Küste bis nach Alaska folgen. In Kalifornien sehen wir auf der Avenue of the Giants die uralten Mammutbäume, die hier in den Himmel zu wachsen scheinen. Die Kilometer  vergehen beim genussvollen Radeln viel zu schnell. Weiter geht die Radtour gen Süden. Im winzigen Ort Legget biegen wir dann auf den Highway 1 ab, der uns in atemberaubender Fahrt zurück zum Pazifik bringt. Im legendären Mendocino, macht unsere Tour einen Ruhetag. Kurz vor Ende dieser Radreise geht es durch die Vororte von San Francisco, und dann liegt die berühmte, leuchtend rote Golden Gate Bridge vor uns. Hinter uns liegt eine tolle Zeit, ein Stück Traumstraße der Welt.

Radwandern Las Vegas – Utah – Arizona – Grand Canyon: Wir satteln die Räder und reiten nach Las Vegas. Weiter geht die Radreise zu den Naturwundern des Südwesten: Cedar Breaks National Monument, Bryce Canyon, Capital Reef und selbstverständlich der Grand Canyon stehen auf dem Radreise-Programm. Die nächste Radreise-Etappe: Sowohl im Zion, als auch im Bryce Canyon haben Sie jeweils einen vollen Tag Zeit, um die Sehenswürdigkeiten zu erforschen. Das absolute Highlight dieses Radreiseangebots ist allerdings die zweitägige Durchwanderung des Grand Canyon. In den drei Wochen führt uns diese Tour in eine Szenerie, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. Weiter geht’s zum Cedar Breaks National Monument, dem mit 3200 Metern höchsten Punkt dieser Radtour. Fahrräder und Akteure werden per Bus-Shuttle zum Startpunkt gebracht. Bergab gibt es dann Radfahrgenuss pur. 25 km Downhill Biken auf befestigten Straßen. Dieses Radfahrvergnügen bietet Ihnen kein anderer Radreiseveranstalter.

„Auf Schienen quer durch den kanadischen Subkontinent“: Auf dieser Radreise befahren wir einen Teil der zur Jahrtausendwende eingeweihte Trans Kanada Trail. Auf 18.000 Kilometern verbindet er den Pazifik im Westen mit dem Atlantik im Osten. Radfahren durch endlose Weiten, sowohl durch Felder als auch durch unberührte Wildnis.  Diese Fahrradtour folgt einem Stück dieser Radroute. Der längste Radweg der Welt verläuft weitgehend auf stillgelegten Bahntrassen und durch Naturschutzgebiete. Beim Radfahren werden Sie atemberaubende Naturpanoramen genießen und wilden Tieren begegnen. Mit etwas Glück vielleicht einem Elch oder einem Bären. Auf jeden Fall brauchen Sie für dieses Radreiseabenteuer eine erstklassige Ausrüstung. Sowohl das Bike als auch Ihre Kleidung müssen höchsten Anforderungen entsprechen.

Die Weiten des argentinischen Südens: Auf Mountainbikes kreuz und quer durch das Land der sechs Kontinente gibt es auf dieser Radreise zu entdecken. Hervorragend ausgearbeitete Radtouren, mit den Besonderheiten des Landes und argentinischem Flair, halten wir für Sie als Radreisepauschalen bereit. In kleinen Gruppen geht die Radtour auf hochwertigen Mountainbikes über Nebenstrecken. Dieses Radreiseangebot ist mit großer Sorgfalt ausgesucht. Die Radroute wird überwiegend auf Schotterwegen bzw. teilweise verkehrsarme, asphaltierte Straßen geführt. Während der gesamten Radreise werden Sie von fach- und ortskundigen Guides begleitet. Sie sorgen für eine professionelle Betreuung und stehen Ihnen mit Rat und Tat beiseite. Außerdem erhalten Sie auf dieser Tour interessante Einblicke in die landestypischen Bräuche und Lebensarten der jeweiligen Region. Weitere Unterstützung erhält die Radreisegruppe vom mitfahrenden Begleitfahrzeug. Es transportiert nicht nur ihr Gepäck von Etappe zu Etappe und führt die Räder sowie die Ersatzteile mit, sondern verhilft Ihnen auch bei starken Steigungen oder schlechter Witterung die Tagesetappen ohne Probleme fortzusetzen. Die Unterkünfte dieses Angebots sind in der Regel gute Hotels der gehobenen Mittelklasse, teilweise auch komfortable Pensionen. Wir haben dabei besonders auf Sauberkeit und Qualität geachtet. Die Fahrräder werden Ihnen für die Dauer der Reise von unseren Partnern vor Ort zur Verfügung gestellt. Um Ihnen das passende Bike an die Hand geben zu können, erfragen wir Ihre Körpergröße bei der Anmeldung.

Radwandern im brasilianischen Norden: Das temperamentvolle Bahia bietet alles was Brasiliens Vielfalt und den Reiz dieses Radreiseangebots ausmacht: Tropische Traumstrände, unberührte Natur im Landesinnern, liebenswerte, freundliche Menschen – europäische Kultur gemixt mit afrikanischer Leichtigkeit. Unsere erlebnisreiche Radreise führt Sie in den Nationalpark ‚Chapada Diamantina’. Dieser Park ist ein Eldorado für Natur- und Abenteuerliebhaber. Tafelberge, tiefe Canons, kahle Hochebenen, malerische Höhlen wechseln sich während dieser Radtour ab mit grünen Tälern, herrlichen Flüssen und sensationellen Wasserfällen. Kleine verschlafene Kolonialstädtchen aus der Zeit des Gold- und Diamantenbooms zeugen von deren reicher Vergangenheit. Salvador de Bahia, Brasiliens kulturell-historisch reichste Stadt verwöhnt uns beim Radfahren mit 500-jähriger Kolonialarchitektur. Einmalig schöne Sonnenuntergänge an Bahias tropischen Palmenstränden bilden den Ausklang unserer vielseitigen Erlebnis-Radreise. Alle Übernachtungen im Hotel oder familiären ‚Pousadas’. Programmänderungen sind vorbehalten.